Land investiert in Straßensanierungen im Landkreis Biberach - 26.4.21

Foto: © Artem/stock.adobe

Auch im Jahr 2021 wird der Erhalt des Straßennetzes im Land vorangetrieben. „Die bestehenden Straßen sind nach wie vor zentrale Verkehrsadern, auf die die Menschen wie die Wirtschaft angewiesen sind. Daher begrüße ich es sehr, dass in diesem Jahr mit dem Landessanierungsprogramm mehrere notwendige Erhaltungsmaßnahmen im Landkreis Biberach angepackt werden. Denn wir brauchen hier vor Ort leistungsfähige Straßen, die den Mobilitätsanforderungen gerecht werden“, sagt der Biberacher CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger, verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion, zur Vorstellung des Sanierungsprogramms 2021 für die Straßeninfrastruktur im Land.
 
Landesweit werden im Rahmen des Sanierungsprogramms 2021 über 250 neue Erhaltungsmaßnahmen angegangen. In den Erhalt der Landesstraßen investiert das Land dabei rund 150 Millionen Euro. Darunter befinden sich im Landkreis Biberach folgende neun Maßnahmen:
               
- L 257: Instandsetzung der Brücke bei Laupheim
- L 270: Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Bad Buchau (fast 1 Kilometer Baulänge)
- L 270: Fahrbahndeckenerneuerung Sauggart – Ortsdurchfahrt Hundersingen (1,89 Kilometer Baulänge) 
- L 270: Fahrbahndeckenerneuerung Bad Buchau – Moosburg (2,83 Kilometer Baulänge) und Ersatzneubau der Brücke über die Kanzach (Überhang aus 2020)
- L 275: Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Kanzach (0,46 Kilometer Baulänge)
- L 280: Instandsetzung der Gabionenwand bei Biberach-Stafflangen
- L 283: Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Reichenbach (1,13 Kilometer Baulänge)
- L 306: Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Eberhardzell (0,36 Kilometer Baulänge)
- L 306: Fahrbahndeckenerneuerung Ingoldingen – Ortsdurchfahrt Unteressendorf (1,25 Kilometer Baulänge)
 
Für Sanierungsmaßnahmen an Bundesstraßen in Baden-Württemberg stellt der Bund zudem fast 250 Millionen Euro zu Verfügung. Im Landkreis Biberach wird davon in die Fahrbahndeckenerneuerungen der B 30 Appendorf – Biberach (2,2 Kilometer Baulänge) und der B 465 Ortsdurchfahrt Biberach (über 1 Kilometer Baulänge) investiert.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.