Erreichbarkeit in Corona-Zeiten

Ich bin für Sie weiterhin per Telefon und E-Mail erreichbar >>> Kontakt. Der Publikumsverkehr im Wahlkreisbüro Biberach und im Landtagsbüro Stuttgart ist jedoch eingestellt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. © Foto: CDU/UBG

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mein Ziel ist, dass die Menschen in unserem Landkreis eine gute Zukunft haben. Dafür setze ich mich mit voller Kraft ein! Ihre Anliegen sind mir daher wichtig. Als zentraler Ansprechpartner für die Landespolitik stehe ich Ihnen gerne über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Ihr

Thomas Dörflinger

Landtagsabgeordneter

Verkehrspolitischer Sprecher der CDU - Landtagsfraktion

Sprecher der CDU - Landtagsfraktion für Handwerk, Gewerbe und berufliche Bildung

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Die Gesundheit der Menschen im unserem Land hat absolute Priorität. Die Ausbreitung des Coronavirus hat gravierende Auswirkungen auf unser Leben und unsere Wirtschaft. Diesen großen Herausforderungen müssen wir uns alle gemeinsam stellen. Zur Entlastung unseres Gesundheitssystems ist es das Ziel aller Maßnahmen und Empfehlungen der Landesregierung, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Ebenso sind die Folgen für unsere Wirtschaft immens. Gerade der Mittelstand und kleinere Betriebe in Handwerk und Dienstleistung haben damit zu kämpfen. Für einige kann es dabei um die Existenz gehen. Daher ist es aus meiner Sicht wichtig, den Betrieben schnell und unbürokratisch zu helfen. Dafür setze ich mich mit aller Kraft ein. Denn wir brauchen eine starke Wirtschaft während der Krise und vor allem auch danach. Auf meiner >> Sonderseite finden Sie laufend aktualisierte, verschiedene Informationen und Empfehlungen zur Corona-Krise.

Bitte bleiben Sie gesund und schauen mit Zuversicht in die Zukunft!

Aktuelle Nachrichten

Cook & Talk im Hotel MOHREN in Ochsenhausen - 29. Juni 2020

Schon oft habe ich mir folgende Frage gestellt: Wie muss eine Küche organisiert sein, damit die verschiedenen Essenswünsche möglichst zeitgleich serviert werden können? Bei meinem Besuch im Hotel Mohren in Ochsenhausen habe ich von Lude Zwerger einiges darüber erfahren und ich konnte auch in der Küche beim Zubereiten von Speisen mithelfen. © Foto von Burkhard Volkholz

Weitere Fotos

Land will Fahrverbote in letzter Minute kippen - 24. Juni 2020

Die Gerichte verpflichten das Land bisher, zum 1. Juli weitere Dieselfahrverbote anzuordnen. Nun setzt es alles auf eine Karte - und auf neue Informationen für die Richter. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag, Thomas Dörflinger MdL: "Es wäre ein absoluter Schildbürgerstreich, so kurz vor dem Ziel flächendeckende Fahrverbote zu verhängen."

Zum Artikel der Stuttgarter Zeitung (PDF)

Land fördert Dorfgastronomie im Wahlkreis Biberach mit 1,03 Mill. Euro - 22. Juni 2020

„Unsere Dorfgasthäuser sind ein Kulturgut und es ist von großer Bedeutung, dass diese erhalten bleiben. Dorfgastronomie und Gemeinschaftseinrichtungen sind enorm wichtig für die Lebensqualität und das gesellschaftliche Leben vor Ort. Daher freue ich mich, dass mehrere Projekte in meinem Wahlkreis im Rahmen der ELR-Sonderlinie mit einer Summe von insgesamt 1.032.790 € gefördert werden.“ © Kzenon/stock.adobe

Zu meiner Pressemitteilung

Ausgleichstock: 3,7 Mill. Euro Landesmittel für 19 Projekte im Landkreis Biberach -17.6.20

"Vom Umbau von Schulen, Kindergärten und Mehrzweckhallen über die Sanierung von Gehwegen bis zur Anschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges: Mit der stolzen Summe von 3,7 Millionen Euro Landesmitteln können nun 19 kommunale Vorhaben im Landkreis Biberach angegangen werden. Das stärkt nicht nur die Städte und Gemeinden in unserer Region, auch die Bürgerinnen und Bürgern profitieren direkt davon." © Fantasista/stock.adobe

Zu meiner Pressemitteilung

„Unsere Dorfgasthäuser sind ein Kulturgut und es ist von großer Bedeutung, dass diese erhalten bleiben. Dorfgastronomie und Gemeinschaftseinrichtungen sind enorm wichtig für die Lebensqualität und das gesellschaftliche Leben vor Ort." Thomas Dörflinger MdL

Land sichert Liquidität der Kommunen in Corona-Zeiten - 8. Juni 2020

„In dieser herausfordernden Situation steht das Land fest an der Seite seiner Kommunen. Die Landkreise, Städte und Gemeinden brauchen trotz Mindereinnahmen gesicherte Finanzmittel und müssen auch in der gegenwärtigen Corona-Situation Investitionen angehen können. © bluedesign/stock.adobe

Zu meiner Pressemitteilung

"Ich freue mich über eine weitere Corona-Lockerung: Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist bis zum Ablauf des 30. Juni 2020 nur alleine oder in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder mit bis zu zehn Personen gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten […].“ Das bedeutet, dass in der Gastronomie (öffentlicher Raum) ab 10. Juni auch wieder bis zu zehn Personen aus verschiedenen Haushalten gemeinsam an einem Tisch sitzen dürfen." © IVASHstudio/stock.adobe

Länderübergreifende Konzepte für Reisebusverkehr - 12. Juni 2020

Dr. Patrick Rapp MdL und Thomas Dörflinger MdL fordern: Die Lockerungen für eine Branche, die deutschlandweit und europaweit tätig ist, darf nicht an jeweils unterschiedlichen Vorgaben der Länder scheitern. Für die Anbieter ist es bereits schwierig genug, unterschiedliche Vorgaben der europäischen Staaten umzusetzen. © Taina Sohlman/stock.adobe

Zur Pressemitteilung der CDU-Fraktion

Milliarden-Hilfen aus Berlin machen der Region Mut - 5. Juni 2020

© Foto: dpa/Patrick Pleul

Einen „gewissen Impuls“ für die Autoindustrie hätte sich dagegen der CDU-Landtagsabgeordnete für den Kreis Biberach, Thomas Dörflinger, vorstellen können. Ihn störe an der Debatte, dass es nur um Autokonzerne und ihre Dividenden geht. „Es gibt auch im Landkreis Biberach viele mittelständische Automobilzulieferer, die Arbeitsplätze bieten“, sagt Dörflinger. Nichtsdestotrotz profitiere auch die Autobranche von dem Paket. „Das Programm ist ein guter Ausgleich zwischen Erhalt und Aufbruch.“ Auch gelte es, ähnlich gelagerte Programme wie die Überbrückungshilfen von Bund und Land miteinander zu verzahnen. Froh ist er, dass der Scholz-Vorschlag zur Entschuldung der Kommunen nicht kommt. „Ansonsten wäre kein Geld nach Baden-Württemberg geflossen“, sagt der CDU-Abgeordnete. Durch die jetzigen Hilfen hätten die Kommunen Spielraum, angedachte Investitionen trotz Corona-Krise anzupacken.

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung mit weiteren Stimmen aus der Region

Land fördert Anschlussstelle Nordwestumfahrung Biberach - 3. Juni 2020

„Ich begrüße es sehr, dass der Umbau der Anschlussstelle der Nordwest-Umfahrung Biberach zur L 273 vom Land unterstützt wird. Unfälle werden mit dieser Verbesserung reduziert, die auch dem Verkehrsfluss zugutekommt. Das macht die Umfahrung, die die Biberacher Innenstadt vom Verkehr entlastet, noch attraktiver." © Lichtfexx/stock.adobe

Zu meiner Pressemitteilung

Kindergärten und Kinderkrippen in Corona-Zeiten - 3. Juni 2020

Staatssekretär Volker Schebesta und Thomas Dörflinger tauschten sich mit Leitungen und Trägern aus dem Kreis Biberach aus. Nachdem Corona-bedingt Kindergärten und Kindertagespflege über Wochen nur eine eingeschränkte Betreuung anbieten konnten, soll nun bis Ende Juni die vollständige Öffnung erfolgen. © Foto von Daniel Jenewein

Zu meiner Pressemitteilung

Zum Bericht der "Schwäbischen"

Private Feiern zuhause werden wieder erlaubt - 29. Mai 2020

Endlich! Private kleine Feiern zu Hause wie Geburtstage oder Taufen sind ab 9. Juni mit bis zu 20 Personen wieder erlaubt. Für Feiern innerhalb der Familie gelten dann keine Beschränkungen mehr. In Gaststätten oder angemieteten Räumen mit einem Hygienekonzept kann sogar mit bis zu 99 Leuten gefeiert werden. © naka/stock.adobe

Zur Pressemitteilung

Weitere Fahrverbote sind nicht mehr verhältnismäßig - 28. Mai 2020

„Es ist völlig unverständlich, warum das grüne Verkehrsministerium nicht das Ergebnis einer Klage abwarten will, auf die sich die Spitzen der grün-schwarzen Koalition verständigt haben." © nokturnal/stock.adobe

Zur Pressemitteilung

Übergangsfrist bei Kassennachrüstung im Handwerk - 27. Mai 2020

"Zur Entlastung des Handwerks unterstütze ich die Forderung, die Übergangsfrist der Nichtbeanstandung von noch nicht TSE-konformen Kassen über den September hinaus zu verlängern." © fotoperle/stock.adobe

Zu meiner Pressemitteilung

Land fördert Feuerwehren im Landkreis Biberach - 26. Mai 2020

.

Zu meiner Pressemitteilung

Tourismusminister Guido Wolf und Thomas Dörflinger diskutieren in Videokonferenz mit Gastronomen und Hoteliers aus dem Landkreis Biberach - 13. Mai 2020

Informative Diskussion per Videokonferenz. © Foto: Daniel Jenewein

Die andauernden Corona-Beschränkungen treffen die Gastronomen und Hoteliers besonders hart: Wochen ohne Bewirtung, nur Außer-Haus-Verkauf und lediglich ausnahmsweise Beherbergung von Übernachtungsgästen. „Viele Gaststätten und Beherbergungsbetriebe kämpfen um ihr Überleben. Mein enger Kontakt mit der Gastronomie- und Hotelbranche hat mir das deutlich aufgezeigt. Sie brauchen dringend Klarheit, wie und unter welchen Corona-bedingten Auflagen es für die Branche weitergehen kann.“

Zu meiner Pressemitteilung

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung

40 Millionen Euro sollen Reisebusunternehmen vor Ruin retten - 16. Mai 2020

.

Zum Bericht der "Schwäbischen Zeitung"

Radwegebau im Landkreis Biberach schreitet voran - 11. Mai 2020

Radwege Laupheim / Baustetten - Laupheim/Süd (L 265) und Eberhardzell / Mühlhausen - Eberhardzell / Hetzisweiler (B 465) kommen ab 2020. „Für eine leistungsfähige Mobilität sind Verkehrsträger wie Schiene, Straßen und Radwege sehr wichtig." © waechter-media.de/stock.adobe

Zur Pressemitteilung

Land fördert Sportstättenbau im Landkreis Biberach - 8. Mai 2020

„Ein klares Bekenntnis zum Schul- und Breitensport ist durch die Bekanntgabe der Sportstättenförderung 2020 gesetzt. Es freut mich daher sehr, dass die Vorhaben in Achstetten, Dürmentingen, Laupheim und Schemmerhofen realisiert werden können." © nuwanda/stock.adobe

Zu meiner Pressemitteilung

Landtagswahl 2021: Thomas Dörflinger mit 99,32 Prozent zum CDU-Kandidaten gewählt - 18. Februar 2020

Ich freue mich riesig, dass mich die CDU-Mitglieder des Wahlkreises Biberach zu ihrem Kandidaten für die Landtagswahl 2021 gewählt haben. Diese bereite Unterstützung gibt mir einen gewaltigen Schub, um mit vollem Elan in den Wahlkampf zu gehen. Dafür danke ich allen herzlich. Zudem stärkt dieser große Vertrauensbeweis meine Verpflichtung, mich weiterhin mit aller Kraft für eine gute Zukunft der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Biberach einzusetzen. Gemeinsam mit unserer erstklassigen Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann, Wolfgang Dahler als Ersatzkandidat des Wahlkreises und einer schlagkräftigen CDU kämpfen ich für ein gutes Ergebnis bei der anstehenden Landtagswahl am 14. März 2021. © Foto: Burkhard Volkholz

Zum VIDEO meiner Nominierung

Viele Fotos von der Nominierungsversammlung

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung von der Nominierungsversammlung

Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung zur Rede von Ministerin Eisenmann

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Im Cookie-Kontrollzentrum können Sie Ihre persönlichen Einstellungen festlegen. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.